Gisele Bündchen und Daft Punk auf dem Cover vom The WSJ Magazine

2013 war das Jahr für Daft Punk. Das Musik-Duo lieferte die mit Spannung erwartete Platte „Random Access Memories“ ab und sicherte sich somit in vielen Ländern einen Spitzenplatz in den Charts. Mindestens genau so viel Erfolg hatte auch das Supermodel Gisele Bündchen. Noch immer gilt die 33-Jährige als das bestbezahlte Model der Branche und kann sich aufgrund ihrer Popularität die Jobs selbst aussuchen.

WSJ Cover

Gisele Bündchen ist nun gemeinsam mit den beiden Franzosen von Daft Punk auf dem Cover der Novemberausgabe vom The WSJ Magazine zu sehen. Dies wurde heute via Instagram bekannt gegeben.

Was französische Mode einzigartig macht

Wer die Begriffe „Mode“ und „Frankreich“ hört, denkt gleich an Paris, Coco Chanel oder Christian Dior. Auch wenn Paris heute nicht mehr die einzige Modemetropole in der Welt ist, so ist die Stadt in der Modewelt immer noch nach alter Tradition das Maß aller Dinge. Französische Mode gilt als besonders schick und elegant.

Zudem ist in Frankreich entworfene Mode der Gegenwart immer ein Stück voraus. Mode aus Frankreich, die m Sommer auf den nationalen und internationalen Modemessen präsentiert wird, ist immer völlig neu. Die Modeschöpfer des Landes scheinen ein sehr gutes Gespür für die Zukunft zu haben und prägen die Modewelt über das Jetzt hinaus.

Wie wir das von italienischer Mode kennen, steht Mode aus Frankreich auch für eine besondere Qualität und Verarbeitung. Die französichen Modedesigner benutzen nur Stoffe von ausgezeichneter Qualität für ihre Kleidungsstücke.

Diese einmalige Position in der Modewelt hat das Land in erster Linie den großen Modeschöpfern des Landes wie Chanel oder Dior zu verdanken.

Die großen Modedesigner aus Frankreich

Wenn wir an Modedesigner aus Frankreich denken, fällt den meisten Modebegeisterten zuerst die Frau ein, welche das „kleine Schwarze“ erfand: Coco Chanel. Die Modewelt kennt Coco Chanel als die Erfinderin des legendären Duftes „Chanel No. 5“ und hre Erfindung des „kleinen Schwarzen“ prägte die Modewelt bis heute und so dürfen wir ihr legendäres Kostüm jedes Jahr in einer neuen Variante auf den Laufstegen bewundern.

Ein zweiter großer Name, den jeder Modefan mit Frankreich verbindet, ist Christian Dior. Er ist zweifellos einer der bedeutendsten Modedesigner unserer Zeit. Seine Modefirma „Dior“ gründete er 1947 zusammen mit Pierre Allemandi. Bereits im Gründungsjahr war das Geschäft ein rießiger Erfolg und das hat sich bis heute nicht geändert.

Screenshot: inside.channel.com

Gemeinsame Kollektion von Michael Kors und Gwyneth Paltrow

Designer Michael Kors bringt kurz vor Weihnachten zusammen mit Hollywood-Star Gwyneth Paltrow eine gemeinsame Kollektion heraus.  Die Schauspielerin ist ein großer Fan von Kors Kreationen und trägt auf vielen Events Kleidung aus dem Hause Kors.

Seit ein paar Jahren sind die beiden gut befreundet und so war es nur noch eine Frage der Zeit, wann sie die erste gemeinsame Kollektion entwerfen würden. Das haben sie jetzt getan und eine gemeinsame Weihnachtskollektion zusammengestellt. Die Inspirationen kommen von Paltrow’s eigenem Stil und von ihren Lieblingskleidern aus den Kollektionen von Kors.

„Michaels Kleider sind wundervoll. Sie sind echte US-amerikanische Klassiker, die immer modern sein werden“, erzählt Paltrow über das Projekt. Auch Michael Kors selbst äußerte sich zu dem Projekt: „Ich habe immer nach jemandem gesucht, der viele Dinge zur selben Zeit tun kann, dabei aber immer noch stilvoll ist.“

Gwyneth Paltrow

Genaue Details zur Kollektion sind noch nicht bekannt. Aber wir wissen: sie wird Dufflecoats und Capes sowie zahlreiche Accessoires enthalten. Der Verkaufsstart wird pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sein, die Kleidungsstücke sollen auf goop.com verkauft werden. Die Preise werden zwischen 90 Euro für eine Kette und 1.850 Euro für ein Kaschmir-Cape liegen.

Das ist aber auch schon alles was bekannt ist. Weitere Details werden sicherlich in den nächsten Wochen folgen und wir werden dann auch erste Fotos der Kollektion zu Gesicht bekommen. Sobald es etwas neues gibt werden wir euch auf unserem Fashion Blog informieren.

Bildquelle: wikimedia / Andrea Raffin at www.andrearaffin.com

Ratgeber: So kannst du Nagellack schnell trocknen

Das Problem ist bekannt: vor dem Date oder einem wichtigen Meeting sitzen Frisur und Make Up, aber der Nagellack will nicht trocknen. Da hilft auch langes Pusten oder Wedeln nichts! Ein paar andere Tipps müssen angewendet werden.

Eiswasser

Tauche deine frisch lackierten Fingernägel in eine Schüssel mit Eiswasser und lasse sie ein paar Minuten in der Schüssel. Das ist zwar eine kühle Angelegenheit, bringt aber den gewünschten Erfolg. Wichtig ist allerdings, die Nägel danach nicht abzutrocknen, denn dann verschmiert der Nagellack und alle Mühe war umsonst. Die Hände müssen also unbedingt an der Luft trocknen.

Hände in den Kühlschrank halten

Die Überschrift verrät schon, was du bei der zweiten Methode machen kannst: halte deine frisch lackierten Finger in den Kühlschrank. Du wirst sehen, es funktioniert! Die kühle Luft im Kühlschrank beschleunigt die Trocknungszeit und die Farbe behält den Glanz. Der Vorteil an dieser Methode ist, das es schnell geht und unaufwändig ist. Ein angeschalteter Kühlschrank steht sicher immer bereit.

Föhnen

Eine ebenso simple Methode ist Föhnen. Wenn du deine Nägel ca. 2 Minuten bei niedriger Temperatur föhnst trocknet der Nagellack schneller. Allerdings sollte die Föhnluft kühl sein und die solltest mit dem Föhn nicht zu nah an den Nagellack heran gehen. Nach dem Föhnen lässt du dann fließend kaltes Wasser über die Hände laufen. Vorsicht: Das Wasser darf nicht direkt auf den Nagel gegeben werden, sonst verwischt die Farbe. Sobald das Wasser auf den Fingernägeln abperlt, sind sie trocken.

Schnelltrockner für Nagellack

Auch die Drogeriemärkte bieten für diese Problem eine Lösung: Nagellack Schnelltrockner. Häufig benutzt wird zum Beispiel der „CND Nagellacktrockner SolarSpeed Spray and Oil“ oder der „essie Nagellack-Trockner Instant dry Oil“. Beide Produkte haben sich in der Vergangenheit bewährt.

Weniger ist mehr

Natürlich kannst du ein solches Problem auch schon gleich im Vorhinein ausschließen und einfach weniger Nagellack auftragen. Denn oft reicht schon eine dünne Schicht um die gewünschte Farbe zu erhalten. Wenn du unnötig mehr Nagellack aufträgst hat das nur den Nachteil, das er langsamer trocknet.

Bildquelle: birgitH  / pixelio.de

Louis Vuitton: Wer wird Nachfolger von Marc Jacobs?

Bei Louis Vuitton bleibt weiterhin ungeklärt, wer Nachfolger des derzeitigen Designers Marc Jacobs wird. Es gibt jede Menge Gerüchte, sicher ist aber noch nichts.

Marc Jacobs prägte Louis Vuitton in den letzten Jahren maßgeblich. Anfang des Monats kündigte der Star-Designer allerdings seinen Abschied von dem Modehaus an. Während die Modewelt grübelt, wer in Jacobs Fußstapfen treten wird teilte das Modeunternehmen heute mit es sei noch keine Entscheidung gefallen.

Gestern wurden bei Twitter Gerüchte laut Nicolas Ghesquière werde neuer Creative Director bei Louis Vuitton. Auslöser war ein Bericht der Website „Luxury Society“, die berichtete das Modelabel hätte die Aussage bestätigt. Heute kam dann wie zu erwarten eine offizielle Stellungnahme. Ein Sprecher von Louis Vuitton teilte mit: „Bisher wurde keine offizielle Entscheidung getroffen.“

Marc Jacobs

Auch Bernard Arnault, Vorsitzender des Mutterkonzerns LVMH zu dem Louis Vuitton gehört, sagte: „Keine Entscheidung ist getroffen. Wir werden eine treffen müssen. (…) Es wird aber keine Entscheidung sofort gefällt.“

Damit ist wieder alles offen. Nicolas Ghesquière wurde aber nicht offiziell ausgeschlossen, denn nach den Worten heute ist lediglich bekannt, dass noch keine Entscheidung gefallen ist. Wer in Zukunft die neuen Kollektionen entwerfen wird steht also noch nicht fest. Eine Entscheidung wird noch andauern, man will bei Louis Vuitton nichts überstürzen.

Bildquelle Artikelbild: Sascha Vaupel / wikimedia

Bildquelle Marc Jacobs: Ed Kavishe, fashionwirepress / wikimedia

Fashion Hero: Neue Fashion-Show mit Claudia Schiffer bei ProSieben

Stil-Ikone und Supermodel Claudia Schiffer macht den ProSieben-Mittwoch zum Fashion-Abend. Am 9. Oktober 2013, um 20.15 Uhr startet die neue ProSieben-Show „Fashion Hero“. In der Sendung steht Claudia Schiffer den größten deutschen Design-Talenten als Mentorin zur Seite. Steven Gätjen moderiert die Sendung und für die Zuschauer durch den Abend.

Bei „Fashion Hero“ arbeiten die talentierstesten deutschen Designer an ihrer Mode und werden von Claudia Schiffer unterstützt. Sie versuchen ihre Mode im großen Stil zu platzieren und die Must-Haves der nächsten Saison zu entwerfen. Zum Mentoren-Team um Claudia Schiffer gehören auch Markenkommunikations-Coach Uta Hüsch und Stylist Sascha Lilic.

In jeder Folge stellen die Designer ihre Entwürfe zur Wochenaufgabe in einer kleinen Modeschau vor den drei Einkäufern Anne Rech von Asos, Petra Winter von s.Oliver und André Mader von KARSTADT vor. Sie bieten den aufstrebenden Designern die einmalige Chance, die vorgeführten Werke an die Modehäuser zu verkaufen.

Die entworfenen Outfits werden von den Einkäufern beurteilt und im besten Fall geben sie ein Angebot für ein Outfit ab. Haben gleich mehrere Einkäufer Interesse gibt es einen Bieterwettstreit – das höchste Gebot bekommt dann den Zuschlag.

Zur Freude aller Modefans werden die Designerstücke direkt nach der jeweiligen Folge in dem entsprechenden Modehaus erhältlich sein. Wenn dir also ein Outfit gefällt musst du nicht lange warten, sondern kannst sofort zuschlagen! Alle Designer, die ihre Entwürfe verkaufen kommen eine Runde weiter. Im Fashion Showdown kämpfen die anderen Designer dann noch um den letzten Platz für die nächste Sendung. Der „Fashion Hero“-Sieger gewinnt am Ende eine komplette, eigene Mode-Kollektion in allen drei Modehäusern.

Bildquelle: wikimedia / nicolas genin

Karen Millen: Neue Kollektion besticht mit exklusiver Ledermode

Wenn du auf der Suche nach glamouröser und individueller Bekleidung bist, dann solltest du dir unbedingt einmal die neueste Kollektion von Karen Millen anschauen. Hier kannst du dir die besten Freizeitklassiker sichern und auf unverzichtbare Oberbekleidung zurückgreifen. Im Fokus der neuen Karen Millen Kollektion stehen charakteristische Silhouetten und exklusive Looks. Hier auf Mode-Deal.de findest du eine tolle Auswahl der besten Einzelteile!

Auf dem ersten Blick fällt sofort auf, dass die aktuelle Karen Millen Kollektion vor allem von schwarzen Materialien geprägt ist. Auffällige Leopardenmuster und Blumen-Prints kommen ebenso zum Einsatz, wobei Leder in vielen verschiedenen Ausführungen verarbeitet wird. Die exklusive Ledermode kann sich wirklich sehen lassen, denn dadurch wird der Bekleidung eine einmalige Textur verliehen, die einen ganz besonderen Charme realisiert.

Karen Millen

Karen Millen Lookbook zur Herbst- und Winterkollektion 2013

Entdecke nun die besten Highlights aus dem Sortiment von Karen Millen und schaue dir das aktuelle Lookbook zur Herbst- und Winterkollektion 2013 näher an. Melde dich auch gleich beim kostenlosen Newsletter von Karen Millen an und nutze die Chance auf einen Karen Millen Gutschein in Höhe von 250 Euro für einen Einkauf im Online-Shop! Hier findest du weitere Infos dazu! Somit wirst du auch automatisch informiert, sobald ein neuer Karen Millen Sale zur Verfügung steht.

Fetisch Mode: Lack, Leder und Latex richtig kombiniert

Fetisch Mode war noch Anfang dieses Jahrhunderts Mode, die im stillen Kämmerlein getragen wurde. Lack, Leder und Latex waren nicht für die Öffentlichkeit bestimmt! Heute hat sich das verändert: Fetischmode ist auf dem Vormarsch und viele bekannte Designer nehmen den Trend wahr.

Vor wenigen Jahren hat Jean Paul Gaultier als Erster die Fetisch Mode zum wirklichen Trend gemacht und seine Herbst/Winter Kollektion ganz in das Zeichen von Fetisch Fashion gesetzt. Wenn du dich mal mit Fetisch Mode versuchen möchtest, ist es wichtig ein paar Dinge zu beachten.

Wenn du Klamotten aus Lack, Leder oder Latex falsch kombinierst, sieht dein Outfit schnell nach Verkleidung aus. Deshalb ist eine richtige Kombination mit Kontrasten hier sehr wichtig.

Wenn du die richtigen Basics hast, finden sich die passenden Accessoires von selbst. Am besten wählst du bei den Basics Kleidungsstücke von edlen Designern, die Wert auf Qualität legen.

Fetisch Mode

Accessoires zählen auch hier zum Outfit

Denn die Qualität ist bei deinem Fetisch Outfit von besonderer Bedeutung, da man einer Latex Hose ihre Herkunft leider ansehen kann. Aus diesem Grund solltest du auf gute Qualität achten. Es gilt lieber ein paar Euro mehr auszugeben, als an der falschen Stelle zu sparen!

Und natürlich ist wichtig: wenn du vorher auf Blümchenstoffe abgefahren bist, solltest du nicht von einem Tag auf den Anderen versuchen in einem Fetisch Outfit zu glänzen. Dadurch wirst du nur unglaubwürdig und machst dich lächerlich. Vielleicht kannst du mit kleinen Accessoires beginnen und dich in diesem Bereich erst einmal ausprobieren. Schwarze Lack-Gürtel, Lack-Armbänder und Handschuhe können beispielsweise problemlos in ein gewöhnliches Outfit eingebunden werden.

Bildquelle: Ich-und-Du  / pixelio.de sowie Victoria’s Secret / imagesportal

Die wichtigsten Fragen rund um Fair Trade Mode

Fair Trade Mode ist im Trend. Immer mehr Modefans kaufen mit Vorliebe Kleidung, bei der sie sicher sein können das keine Arbeiterinnen dafür leiden mussten. Ich beantworte heute die wichtigsten Fragen.

Wird ökologisch hergestellte Mode immer fair gehandelt?

Nein. Ökologisch hergestellte Mode wird nicht zwangsläufig unter fairen Arbeitsbedingungen produziert. Der Einsatz von Bio-Baumwolle bei großen Modeketten sagt also nichts darüber aus, ob die Arbeiterinnen und Arbeiter auch fair bezahlt und behandelt werden. Fair Trade Mode dagegen ist in aller Regel auch ökologisch, damit kannst du also kaum etwas falsch machen.

Wo kann ich Fair Trade Mode kaufen?

Es gibt mittlerweile diverse Marken für Fair Trade Mode wie zum Beispiel Hessnatur, die ausschließlich fair gehandelte Kleidung verkaufen. Solche Marken bieten oft Online Shops an, in denen du Fair Trade Klamotten kaufen kannst. Aber auch in den Städten, insbesondere natürlich in den Großstädten, kannst du immer mehr Läden finden, in denen du Fair Trade Mode kaufen kannst. Eine schnelle Google-Recherche hilft dir diese Shops aufzuspüren.

Was verrät mir der Preis über die Arbeitsbedingungen?

Der Preis sagt nicht immer etwas über die Bedingungen aus unter denen das Produkt produziert wurde. Sehr teure Kleidung ist in keinem Fall eine Garantie für faire Arbeitsbedingungen. Tiefstpreise dagegen sprechen für sich: wenn du ein Shirt für 5 Euro kaufst (ausgenommen Restposten etc.) kannst du nicht davon ausgehen, dass die Arbeiter ein faires Gehalt bekommen haben. Es gibt aber mittlerweile zahlreiche Siegel, die dir über die Arbeitsbedingungen Auskunft geben.

Wie erkenne ich Kinderarbeit?

Wenn du Mode online kaufst kannst du mit dem aVOID-Plugin für deinen Webbrowser nachhaltig shoppen. Ist das Plugin in deinem Browser installiert werden in Online Shops wie Amazon oder Zalando Produkte von Firmen, die im Verdacht stehen Kinder arbeiten zu lassen automatisch ausgeblendet.

Bildquelle: RainerSturm  / pixelio.de

Die besten Online Shops für Damenmode

Wie Produkte aus vielen Branchen wird auch Mode immer häufiger im Internet bestellt. Dabei muss sowohl der Preis, als auch der Service stimmen. Dieses Ranking gibt dir einen Überblick über die besten Online Shops für Damenmode im Internet.

Platz 1: Zalando

Zalando gehört allgemein zu den beliebtesten Modeshops im Internet und bietet dir eine ausgezeichnete Leistung. Dazu gehört kostenloser Versand und ein 100 tägiges Rückgaberecht, wobei die Rücksendung selbstverständlich kostenlos ist. Zudem kannst du bei Zalando Mode auf Rechnung kaufen und so eine Zahlungsmethode nutzen, die für dich viele Vorteile birgt. Sehr hilfreich ist auch die kostenlose Service-Hotline von Zalando, bei der du jederzeit Fragen über einen Kauf bei Zalando stellen kannst.

Rabattaktionen/Gutscheine: Rabattaktionen sind selten, auch Gutscheine gibt es nicht in Massen. Die Einzelnen Aktionen und Gutscheine sind aber sehr lohnenswert.
Qualität: Die Qualität der einzelnen Artikel ist sehr gut. Es gibt eine große Auswahl an Markenkleidung.
Preis-Leistungs-Verhältnis: Gut. Du kannst immer wieder Schnäppchen machen.
Lieferung: Sehr gut. Du profitierst von einer kurzen Lieferzeit und hast geringe Kosten.

Platz 2: Fashion ID

Fashion ID ist der Online-Shop für Sparfüchse. Hier wird dich das Preis-Leistungs-Verhältnis begeistern, denn du bekommst Schuhe, Kleider, Hosen und viele weitere Artikel zu Tiefstpreisen und kannst bei zahlreichen Rabattaktionen und mit einer großen Gutscheinauswahl sparen. Gleichzeitig ist der Service aber trotzdem gut.

Rabattaktionen/Gutscheine: Rabatte und Gutscheine gibt es zu Genüge. Ein Shop für Sparfüchse!
Qualität: Trotz niedriger Preise fast immer zufriedenstellend.
Preis-Leistungs-Verhältnis: Niedrige Preise, aber kein Mangel an Qualität und Service. Gut!
Lieferung: Die Lieferung erfolgt in der Regel schnell.

Platz 3: Promod

Wer makellose Qualität wünscht sollte sich den Mode Online Shop Promod einmal anschauen. Hier bekommst du nicht nur hochwertige Kleidung, sondern kannst mit zahlreichen Rabatten auch ein paar Euros sparen.

Rabattaktionen/Gutscheine: Mit Gutscheinen und Rabatten wirst du bei Promod kein Problem haben zu sparen.
Qualität: Die Qualität der Kleidung, die bei Promod angeboten wird, ist ausgezeichnet.
Preis-Leistungs-Verhältnis: Bei Promod kannst du hochwertige Kleidung kaufen, kannst mit Gutscheinen und Rabatten auch günstig einkaufen.
Lieferung: Die Lieferung dauert etwas länger, aber das warten lohnt sich!

Bildquelle: ugli sista / imagesportal